Die Umnutzung brachegefallener Areale wird als nachhaltige Siedlungsentwicklung propagiert und praktiziert. Zwischennutzung ist aus kaum einem Entwicklungskonzept wegzudenken. Was Zwischennutzung ist, welche Potentiale und Risiken von ihr ausgehen und wie erfolgreiche Modelle aussehen, dem ging das KTI- Forschungsprojekt zone*imaginaire 3 nach.

 

Projektdaten

2006-2008

Team

HSR Rapperswil, ZHW Winterthur, Geografisches Institut Universität ZH, INURA Zürich Institut

Wirtschaftspartner

SwissLife, Städte Aarau, Zürich, Winterthur

Link

www.zone-imaginaire.ch

Publikation

zone-imaginare

www.vdf.ethz.ch/info/showDetails.asp